Historische Ereignisse in Raunheim

Historische Ereignisse in Raunheim

Sechs Spiele, fünf Siege, zwei Aufstiege, (m)ein Verein. Unsere ersten beiden Mannschaften machen den vorzeitigen Aufstieg perfekt. Aber auch „die Dritte“ bleibt dem Spitzenreiter aus Ginsheim mit zwei Siegen auf den Fersen.
 

Durchmarsch perfekt: TSV schlägt erstmalig in Hessenliga auf 

Am vergangenen Samstag baten wir die erste Mannschaft des BV Friedrichsdorf zum Tanz. Es galt sich eine gute Ausgangsposition für das Spitzenspiel gegen die zweite Mannschaft der SG Anspach am Folgetag zu verschaffen. Mit einem ungefährdeten 8:0 konnte das Ergebnis aus der Hinrunde bestätigt werden. Dank der Schützenhilfe des PSV GW Wiesbaden, der dem Tabellenzweiten aus Anspach ein Unentschieden abringen konnte, war der erstmalige Aufstieg in die Hessenliga bereits am Sonnabend perfekt. Mit der Punkteteilung zur zweiten Hälfte des Doppelspieltags bleiben wir als Aufsteiger weiterhin ungeschlagen und freuen uns schon jetzt auf die kommenden Herausforderungen in Hessens höchster Spielklasse. 

TSV Raunheim – BV Friedrichsdorf: 8:0
TSV Raunheim – SG Anspach II: 4:4

TSV II sichert sich vorzeitig den Titel in der Bezirksliga-A 

Mit einer ähnlichen Ausgangsposition sah sich an diesem Wochenende unsere ebenfalls ungeschlagene zweite Mannschaft konfrontiert. Nach einem deutlichen 1:7 gegen die zweite Garde der TG Camberg empfingen wir am heutigen Sonntag die erste Mannschaft der Badestädter. Durch drei Punkte Vorsprung sollte bereits ein Unentschieden für den vorzeitigen Meistertitel genügen. Mit dem vierten 7:1-Erfolg in Serie ließ unser Team nichts anbrennen und belohnte sich mit dem gleichbedeutenden Aufstieg in die Bezirksoberliga Wiesbaden.

TG Camberg II – TSV Raunheim II: 1:7
TSV Raunheim II – TG Camberg: 7:1

Doppelerfolg lässt Traum vom Triple weiterleben 

Mit zwei Siegen gegen die jeweils dritte Mannschaft der SG Rüsselsheim/Flörsheim sowie der TG Camberg stehen unsere Youngster weiterhin nur einen Punkt hinter dem BC Ginsheim-Mainspitze auf Tabellenplatz zwei. Am letzten Spieltag bedarf es somit eines Sieges gegen den Turnverein aus Wicker und eines gleichzeitigen Punktverlust des Tabellenführers.

SG Flörsheim/Rüsselsheim III – TSV Raunheim III: 3:5
TSV Raunheim III – TG Camberg III

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen